Navigieren auf Reisen

Erfahrungsbericht: Fahren mit Navigationsgerät und der park4night-App.

Mein „Carl“ ist ein Kangoo 2 (2013), normale Länge, aber in der Sonderausführung „TomTom“. Also mit fester Navigation an Bord.

Für meine jetzige 11 Tage Frankreichtour auf „kürzeste Strecke, keine Autobahnen, keine mautpflichtigen Strecken, keine unbefestigten Wege“ eingestellt.

Alles schön und gut. Nach drei Tagen habe ich mir analoge Michelin Karten (Maßstab: 1:200.000) gekauft (~6,50€, per Stück) für die Gebiete, die ich entdecken wollte. Denn an wirklich Interessantem bin ich mit dem so eingestellten Navigationsgerät nicht wirklich vorbei gekommen. Höchstens an kleineren Nervensystemschwankungen wegen: Schafft „Carl“ diese Wegführung, ohne Allradantrieb? …macht halt was es soll und hat keine KI.

Diese Karten aber bieten diesen Service für eine größere Fläche sehr detailliert.

Mit den analogen Karten habe ich mir dann meine „Wunschstrecke“ neu heraus gearbeitet. Man hat ja Zeit, wie gesagt. Ab dann wurde ich viel zufriedener mit meinen Tagestouren.

Wenn ich dann Lust hatte eine Übernachtung mir zu suchen habe ich über mein Smartphone die App „park4night“ angeworfen und mir was entsprechendes gesucht. Die APP funktioniert erstaunlich gut. Bis auf einen „Ausreißer“. Via dieser App lassen sich dann die genauen Koordinaten des Übernachtungsplatzes direkt an eine installierte Navigations-App auf dem Smartphone weiterreichen. Gesagt getan und ich bin sehr zufrieden. Detailinformationen zum CP, oder Standplatz und Geodaten zur Navigation, was will man mehr.


Erster Nachtrag.

Statt mir alle Michelin Karten (1:200.000) einzeln zu besorgen habe ich nun für € 19,99 mir das Michelin Straßenringbuch besorgt. Ist „de fakt“ das Gleiche nur halt als Ringbuch und somit viel Günstiger.

Klicke auf das Bild. Dort auch erhältlich.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s